06.12.2013

Sturmflut in Hamburg

Draußen wütet Orkantief "Xaver" (Flüge fallen aus, der Zugverkehr ist zeitweise eingestellt, Weihnachtsmärkte sind geschlossen und die Kinder haben heute schulfrei).  Da  hat es schon seine Vorteile, in der warmen Stube zu sitzen, ein paar Bestellungen zu nähen und dabei ab un zu an einem Lebkuchen zu knabbern.
Andererseits hat Hamburg eine der schwersten Sturmfluten der vergangenen Jahrzehnte erlebt und  Hamburger Fischmarkt, Speicherstadt und Hafencity stehen nicht alle Tage unter Wasser. Also doch mal raus aus der Gemütlichkeit. Auf den höchsten Stand des Hochwassers am Abend (2,90 Meter über dem mittleren Hochwasser) habe ich nicht gewartet. Es war auch so schon sehr beeindruckend wie breit sich die Elbe gemacht hat. Seht selbst:


1 Kommentar:

  1. Danke für die Bilder! In der Speicherstadt war mein Mann neben etlichen anderen "gefangen".

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Gesamtzahl der Seitenaufrufe